Vol. 1

Vol. 1

Band :
Titel : Vol.1
Release Date : 24. Juni 2011
Format : CD

Die Schmonzette „Looking for freedom“ vom alkoholhaltigen Bademeister Hasselhoff hat wohl jeder schon mal gehört, ob er nun wollte oder nicht. Im Original ein penetranter Ohrwurm der unschönsten Sorte. Aber ein Ohrwurm! In der Neufassung der 3 KINGS wurde der Song komplett entölt sowie entgiftet und erfreut nun als höchst entspannte Authtic 50`s Rockabilly-Delikatesse. Und so funktioniert das geniale Konzept der drei Boys aus demonic MD-Rock City: Nicht nur im überfischten Cover-Tümpel die Rute auswerfen, sondern auch mal eine Anti-Nummer auf die richtige Spur bringen. Zum geglückten Experiment kommt dann auch noch der Klassiker, man reist dem Man in Black respektvoll ins Gefängnis von Folsom hinterher. Bei Cover # 3 bewies man ebenfalls ein goldenes Händchen: Mit „King of fools“, ursprünglich ein ganz früher Song vom Country-Barden William Edwin „Ed“ Bruce Jr. (erstmals 1958 aufgenommen), freundeten sich in jüngerer Zeit bereits SOCIAL DISTORTION an, die 3 KINGS bringen ihn jetzt in neuer Version Richtung Original zurück. Eingebettet wurden die drei Cover in drei ebenso gelungene Eigenkompositionen, die 3 KINGS können auch selber! Und das sehr überzeugend: ihr „Vol. 1“ betiteltes Debüt glänzt mit einem hot smokin` Americana-Sound aus stilsicheren Zutaten, hauptsächlich Old School Rockabilly mit einer dezenten Prise Country und einem eher gefühlten Spritzer Punk Rock. Rockin` the Kings! DIY 2011

Tracks:
1.) King of Fools
2.) Natural born sinner
3.) Looking for freedom
4.) Don`t cry to change me
5.) Folsom prision blues
6.) Bruiser

english:
Remember David Hasselhoff? Hassel the Hoff? The male Beach bum from the BAYWATCH flics? Right, and you`re remember his cheesy „Lookin` for freedom“? Horrible indeed, but it stuck in your ears for a long, long time. Now you`ll get it as relaxed Rockabilly version, done by Magdeburg`s own 3 KINGS. Sounds strange? Maybe, but it works!
There are two other delicious cover versions on their debut, a well-known Johnny Cash classic and a rather unknown early cut by Country legend Ed Bruce: „King of fools“ (maybe known thru the SOCIAL D cover). And of course, there also three own compositions on it, true America style Rockabilly/Country/Blues tunes with a slightly Punk Rock edge (english lyrics included). Rockin` the Kings!

Outcasts

Outcasts

Band : ,
Titel : Outcasts
Release Date : 8. Mai 2015
Catalog ref. : SotS-159
Format : Vinyl

BESCHREIBUNGSPEZIFIKATION
Bernie King lässt uns mit seiner Gretsch 6120 auf dem neuen Album der 3 Kings autobiografisch an seinem Leben teilhaben. Geschichten, die man selbst schon so oder so ähnlich erlebt hat und Stories, wie man sie nur als weltweit „hard working man“ erleben kann werden sehr kompetent, vielseitig und authentisch dargeboten.

Zugegeben, die A2 ist nicht unbedingt der Highway 1 oder die Route 66. Aber auch in Sachsen-Anhalt gibt es Outcasts und den passenden Soundtrack liefern die 3 Rock’N’Roller aus Magdeburg. 13 Songs, die von leichten Mädels und schweren Jungs (Street Girls & Drunken Sailors), von feuchtfröhlichen Partys (Wasting our Time), von verunglückten Beziehungen (Without You) und den daraus resultierenden „Untenrum“ Geschichten (My Song) sowie dem geläuterten Sünder (Natural Born Sinner) handeln brennen sich wie ein Bourbon-getränktes Roadmovie ins Hirn und eine verheißungsvolle Saloon-Tür erscheint als Fata Morgana am Horizont. Mit den richtigen Vorbildern und dem richtigen Spirit ausgerüstet, servieren die 3 Könige nun ihren zweiten Tonträger, ganz passend „OUTCASTS“ genannt mit „WE’RE DOING IT OUR WAY“ untertitelt rammen die Jungs JEDEM den Mittelfinger ins Gesicht, der Ihnen gern sagen möchte, wie ein „echter“ Rockabillysong zu klingen hat. Okay, ein reiner authentic 50’s Rockabillypurist, der selbst die originalen Unterhosen aus den 50’s trägt, wird mit dieser Scheibe nicht viel anfangen können aber mit der goldgelben Johnny Cash meets Social Distortion/Mike Ness Solo-Rezeptur wird dieses Album mit seinem Live-Feeling alle Freunde guter und abwechslungsreicher Musik zu begeistern wissen.

Ride on, Outcast!

Tracklist:

1. Wasting our time
2. The 3Kings with a double bass
3. Never come back
4. Born to break the rules
5. A longing
6. Street girls and drunken sailors
7. Without you
8. License to kill
9. Hard working man
10. Bruiser
11. Natural born sinner
12. I want it all
13. My song